Home » Italienische Grammatik für Deutsche » Nützliches Wissen » Die Zahlen von null bis zehn

Die Zahlen von null bis zehn

Hier lernen Sie die italienischen Zahlen von null bis zehn kennen.

Die italienischen Zahlen von null bis zehn
zeronull
unoeins
duezwei
tredrei
quattrovier
cinquefünf
seisechs
settesieben
ottoacht
noveneun
diecizehn

Bis auf die Zahl Eins sind alle Grundzahlen im Italienischen unveränderlich, d.h. sie passen sich dem Geschlecht des darauf folgenden Nomens nicht an.
Beispiele:
due libri – zwei Bücher
cinque libri – fünf Bücher

Die Zahl Eins hingegen verhält sich wie der unbestimmte Artikel. Sie stimmt mit dem Substantiv, auf das sie sich bezieht, hinsichtlich des grammatischen Geschlechts (Genus) überein.

Die Zahl eins
männliche Formweibliche Form
vor Konsonantvor s+Kons, z, ps, pn, gn, x, yvor Vokalvor Konsonantvor Vokalen
ununoununaun'

Die folgenden Beispiele sollen die Übereinstimmung noch einmal verdeutlichen:

Beispiele für die Verwendung der „Eins“
un libroein Buch
uno studenteein Student
uno yoghurtein Joghurt
un alberoein Baum
una sediaein Stuhl
un'amicaeine Freundin

So ... die erste Hürde haben Sie geschafft!

Jetzt kommen wir zu den Zahlen von elf bis 20.